TU Berlin

Planetengeodäsie

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Fachgebiet Planetengeodäsie

Größe, Form, Schwerefeld und Rotation sind elementare Eigenschaften planetarer Körper. Das Fachgebiet Planetengeodäsie befasst sich mit der Bestimmung und Kartierung dieser physikalischen Größen und erforscht hier auftretende Zusammenhänge sowie Implikationen für geophysikalische Parameter und Prozesse. Konkrete Ziele sind dabei:

  • Definition von Referenz-Systemen
  • Bestimmen der Rotationsparameter einschließlich Effekte der Präzession und Libration
  • Erstellen von geodätischen Kontrollpunktnetzen
  • Erstellung von globalen und lokalen dreidimensionalen Oberflächenbeschreibungen
  • Erstellung geokodierter Bilddaten und Karten

 

 

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe